Dr. Lars Helfrich - Fachzahnarzt für Oralchirurgie

1993
Studium der Zahnheilkunde an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1999
Staatsexamen und Approbation als Zahnarzt
1997-2002
Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Thema: „Klinische Untersuchung und statistische Auswertung des Ankylos-Implantatsystems nach einer Liegedauer von 7 Jahren“
2000
Wissenschaftlicher Aufenthalt an der Yonsei University in Seoul, Korea in der Abteilung für Parodontologie und Implantologie, Direktor Professor Cho
2001-2003
Zahnärztliche Tätigkeit in München und Augsburg
2002
Promotion an der LMU-München
2003-2005
Weiterbildungsassistent für zahnärztliche Chirurgie an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Ruhr-Universität Bochum, Direktor Prof. Dr. Dr. Klaus-Dietrich Wolff – (seit Juli 2007 Nachfolger von Prof. Dr. Dr. mult. h.c. Hans-Henning Horch auf dem Lehrstuhl für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der TU-München an der Klinik rechts der Isar)
2005
Weiterbildungsassistent für zahnärztliche Chirurgie in der Praxisgemeinschaft Dr. Martin Schubert und Dr. Joachim Thummerer in Freising
2006
Ablegen der Facharztprüfung in München (Prüfungsausschuss: Prof. Dr. Dr. mult. h.c. Karl-Dieter Schlegel, Prof. Dr. Herbert Deppe, Dr. Christoph Urban):
2007
Zusammenarbeit mit Dr. Christoph Hardt in der Praxis Brienner Str. 5